Rentocamp - Campingurlaub in Europa  
Campingplätze Markgrafenheide
Umgebung

Unterkünfte
Deutschland > Schleswig-Holstein
Mietwohnwagen, 4 Bett(en)
Alle Mietunterkünfte

Sonderangebote
Mecklenburg-Vorpommern > Campingpark Ostseebad Rerik
Genießen Sie zu jeder Jahreszeit die Ostsee

Alle Sonderangebote

Camping und Ferienpark Markgrafenheide

Camping und Ferienpark Markgrafenheide
Bewertung: 2.5 (3)
User Top Site: Rentocamp User Top Camping: Die gefragtesten Ferienanlagen und Campingplätze in Europa
Auszeichnung auf Ihre Website kopieren
Platzierung: Nr. 4 von 107 in Mecklenburg-Vorpommern

Adresse: Dünenweg 27
18146 Markgrafenheide (Mecklenburg-Vorpommern)
Deutschland

Gebiet: Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft
Lage: Meer

Tel: +49 (0)4544 800 30
Fax: +49 (0)4544 418

Internet: E-mail
Prospekt anfordern
Website

Camping und Ferienpark Markgrafenheide - Verfügbarkeit prüfen und online buchen:

Suncamp
Buchen bei Suncamp
   


Bewertung von Camping und Ferienpark Markgrafenheide

Durchschnittliche Gesamt-Bewertung 2.5
Umgebung 3.7 Anlage 2.7 Unterkunft 1.7
Freizeit 2.7 Service 1.3 Sanitäranlagen 3.0
 
3 Bewertungen

Es wird immer schlechter......

Bewertung von Uwe aus Niedersachsen / Deutschland, August 2012
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: August 2011
Alter: 40-49 Jahre
Aufenthaltsdauer: 8-14 Tage
Wo übernachtet?: Zelt (mitgebracht)
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

Mittlerweile ist dieser Zeltplatz Mittelmaß und muss aufpassen dass die Gäste nicht alle abwandern.
Regeln über Regeln und Preiserhöhungen ohne Gegeneistung wie Investitionen und Veränderungen prägen die letzten Jahre.
Unzumutbar sind die Sanitäranlagen, in welchen die Waschbecken in einem Raum zusammen mit den Toiletten sind.
EKELHAFT sich zusammen mit Ausscheidungsgeräuschen und anhängenden "Düften" zu waschen. So etwas gibt es doch auf 99% der Zeltplätze doch nicht mehr.
Zu verstehen sind zögerliche Investitionen, da Einnahmen der letzten Sommer gering waren... aber woanders geht es doch auch.
Das Personal sieht so gequält aus, dass Freundlichkeit nicht zu erwarten ist.
Eine traurige Bilanz für die Ostsee.
Uwe und Thomas
 
Gesamt 3.0

Umgebung: 4.0
Anlage 3.0
Unterkunft 3.0
Freizeit 3.0
Service 2.0
Sanitäranlagen 3.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "mittel"

Besonders empfehlenswert für "Familien"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Ja für Kinder, Nein für Erwachsene"


Überlebenstraining in Markgrafenheide

Bewertung von Manfred aus Sachsen / Deutschland, August 2011
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: August 2011
Alter: 60-69 Jahre
Aufenthaltsdauer: 4-7 Tage
Wo übernachtet?: Zelt (mitgebracht)
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

War im August 2011 in Markgrafen (Unwetterperiode) de zugewiesene Stellpatz war
überschwemmt und nicht nutzbar. Erst nach längerer Diskussion mit den sehr unfreundlichen Personal der Rezeption wurde uns ein neuer Stellplatz genehmigt.
Frührabatt wurde nicht gewährt, trotz Werbung damit ab dafür ein Aufschlag von 18,-€ verlangt.
Positiv: Sauberkeit der Sanitäranlagen und Lage des Zeltplatzes am Strand
Negativ: sehr unfreundliches Personal in der Rezeption, unverhältnismäßig hoher Preis der Stellplätzeentsprechend der Ausstattung, stark überhöhte Preise in der einzigen Verkaufsstelle.
 
Gesamt 2.8

Umgebung: 4.0
Anlage 3.0
Unterkunft 1.0
Freizeit 3.0
Service 1.0
Sanitäranlagen 5.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "sehr schlecht"

Besonders empfehlenswert für "Familien"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Ja für Kinder, Nein für Erwachsene"


Für junge Leute eher weniger geeignet

Bewertung von Dennis aus Brandenburg / Deutschland, Juli 2011
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Juli 2011
Alter: 20-29 Jahre
Aufenthaltsdauer: 1-3 Tage
Wo übernachtet?: Zelt (mitgebracht)
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

Wir sind das dritte Jahr in Folge nach Markgrafenheide gefahren und sind diesmal leider sehr enttäuscht worden.
Wir waren 8 Junge Erwachsene im Alter von 19 bis 25 Jahren. Leider hatten wir das letzte Jahr nicht das Gefühl das Jugendliche nicht erwünscht sind. Dieses Jahr war es leider anders.

Zunächst einige Worte zur Anlage:

An der Rezeption steht man zu Ferienzeiten schon mal über eine halbe Stunde, aber daran kann man leider wenig ändern, denn es ist nur ein kleines Rezeptionshäuschen wo maximal 3 Personen die Urlauber abfertigen können. Das Personal war in den ersten beiden Jahren eigentlich immer sehr freundlich. Wir hatten ein Platz mit Strom gebucht, als wir in der Rezeption danach fragten, meinten sie nur: Ja, ist vorhanden, ihr müsst nur eine Kabeltrommel haben. Desweiteren fügte sie grantig hinzu das wir die Musik nicht zu Laut stellen sollen. Erstens hatten wir kein Medium dabei um überhaupt Musik zu hören und zweitens wurde uns kein bisschen erklärt wie das mit dem Strom abläuft: mit der Bezahlung, welchen Stecker wir nutzen sollen, etc. Im Endeffekt musste man ein Eurostromadapter kaufen um überhaupt Strom zu nutzen. Wir haben es dann sein gelassen!
Es gibt auf dem Gelände einige unbenutzte Gebäude die nicht weiter stören, jedoch ein unschönes Bild darstellen da sie kaputt, zerfallen und mit Unkraut überwuchert sind. Ein Gebäude war, wo wir das erste mal auf diesem Zeltplatz waren (2008), noch die Kaufhalle des Zeltplatzes. Heute war das Gebäude schon sehr zerfallen. Die neue Kaufhalle ist um die Hälfte kleiner und bietet zwar das wichtigste an, jedoch zu wucher Preisen.

Es gibt auf dem Zeltplatz 4 benutzbare Waschhäuser (für etwa im Hochsommer 200 Leute). Diese waren meiner Meinung nach nicht nach dem Hygienestandard gereinigt worden. An den Fliesen klebten Mückenkadaver und die Toiletten musste man mit Toilettenpapier abdecken damit man sich einigermaßen wohl fühlte. Wenn man Toilettenpapier braucht muss man sich dieses am Eingang des Waschhauses entnehmen, damit auch jeder weiß, dass man eventuell ein größeres Geschäft verrichten möchte! Das Toilettenpapier war reinste Billigware. Es war kratzig, rau und sehr dünn. Tipp: Eigenes mitnehmen, daraus haben wir schon im letzten Jahr gelernt. An den Waschbecken gibt es keine Seife und die Spiegel sind entweder nicht ordentlich geputzt oder schon sehr alt. Wenn man duschen möchte, muss man alle 10 Sekunden auf den Knopf drücken damit Wasser rauskommt. Außerdem kommt nur Lauwarmes Wasser raus, also mal kalt abduschen funktioniert leider nicht.

Es gibt auf der Anlage ein Restaurant, die „Tenne“, dort haben wir nicht gespeist also können wir uns kein Urteil drüber machen. Vor dem hauseigenem Kino war ein Imbiss. Dort gab es Wiener, Knacker, Bockwürstchen etc. Die Bockwürstchen haben geschmeckt als wären sie 3 – 4 Std. im heißen Wasser herumgeschwommen. Dementsprechend kam auch die Übelkeit am nächsten Morgen.

Am ersten Abend haben wir in einer gemütlichen Runde gesessen. Erst haben wir gegrillt, dann ein wenig gequatscht und etwas getrunken. Pünktlich zur Nachtruhe um 22 Uhr, die STRICKT einzuhalten ist, haben wir uns auf dem Weg zum Strand gemacht um unsere Nachbarn nicht zu wecken mit unseren Unterhaltungen. Gegen 2 Uhr morgens sind wir auf unseren Platz zurückgekehrt und haben uns in die Zelte begeben. Gesprochen wurde dabei auch, jedoch nicht lauter als Zeltlautstärke! Am nächsten Morgen kam ein Platzwärter vorbei und erklärte uns sehr höflich, dass es eine Beschwerde gab über uns. Wir waren zu laut am Vorabend. Obwohl wir uns keiner Schuld bewusst waren haben wir die Beschwerde angenommen und Besserung versprochen. Ein paar Stunden später kam ein weiterer Platzwart vorbei. Dieser brüllte mit einer energischen Stimme aus dem Auto zu uns rüber, dass wir leise zu sein haben sonst fliegen wir sofort vom Platz. Kurze Zeit darauf kam der Platzwart vom Morgen nochmal zu uns. Stink Sauer brüllte er uns an, was das soll, dass wir über Ihn lästern und wenn die nächste Beschwerde kommt sind wir sofort weg vom Platz. Den restlichen Tag über waren wir eigentlich nie zu Acht gleichzeitig am Platz. Einige waren Tennis spielen, andere bei der Tenne und wenige am Zeltplatz. Am frühen Abend kam die Besitzerin des Zeltplatzes höchstpersönlich zu uns. Sie redete mit uns in einem Anwidernden Ton von wegen sie sei die dritte die an diesen Tag vorbeikommt und uns ermahnt das wir gefälligst leise zu sein haben und sollte das nicht geschehen kommt sie mit ihren 5 Männern und lässt unsere Zelte räumen. Desweiteren fügte sie noch hinzu das es garantiert kein Geld zurück gäbe. Unsere Laune sank von Stunde zu Stunde. Wir ließen dies nicht auf uns sitzen und gingen zu 3 von 5 Nachbarn und baten um Entschuldigung wegen der Unruhen in der Vornacht. Alle 3 Nachbarn guckten uns verwundert an und fragten welche Unruhen, es war alles leise und sie haben nichts gehört. Soviel zu jemand hat sich beschwert. Ab dem Zeitpunkt fühlten wir uns schon fast betrogen.

Selbst bei der Reservierung hat die Dame am Telefon gemeint, mehr als drei Jugendliche stellt sie nicht auf einen Platz, obwohl man für bis zu 6 Personen auf einen Platz buchen kann. Wegen unserer Geschicktheit sind wir letztendlich doch alle Nebeneinander bzw. hintereinander gesetzt worden. ;-)

Wir hatten 5 Nächte gebucht mussten jedoch schon nach der 3. Nacht den Urlaub abbrechen, da es eine Überschwemmung auf den Zeltplatz gab. Es hatte ca. 5 Stunden Starkregen gegeben. Unser Zeltplatz war in einer Kuhle und somit sind wir in einer riesigen Pfütze aufgewacht. Das Wasser konnte leider nirgends ablaufen. Dies ging vielen Camper‘n so. Der Zeltplatz war um 14 Uhr wie ausgestorben.

Wir 8 jungen Leute empfehlen den Zeltplatz definitiv nicht. Vor allem ist er nicht für Jugendliche geeignet, die ein bisschen Spaß im Urlaub haben möchten.
Viele unserer Mitreisenden haben den Urlaub eher wie im Gefängnis (bzgl. der Platzordnung), als im Ferienpark empfunden.

Ausflugstipps: Warnemünde, Rostock, Kletterwald Markgrafenheide

 
Gesamt 1.7

Umgebung: 3.0
Anlage 2.0
Unterkunft 1.0
Freizeit 2.0
Service 1.0
Sanitäranlagen 1.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "sehr schlecht"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Nein für Kinder und Erwachsene"


Wie war Ihr Urlaub auf Camping und Ferienpark Markgrafenheide?



Entfernungen *

AT | BE | CH | DE | DK | ES FR | IT | NL | PL | UK

Berlin 295 km
Hamburg 230 km
Köln 730 km
München 978 km
Stuttgart 922 km
* Entfernungsangaben basierend auf Luftlinie hochgerechnet

Wetter (Laage, 20.01.2020, 10:20 / Ortszeit)

bedeckt bedeckt Luftdruck: 1044 hPa
Luftfeuchtigkeit: 100 %
Aktuell: 3º C Wind: Südwest
Maximum: 5º C Windstärke: Leiser Zug,
5 km/h
Minimum: -1º C

Klima Markgrafenheide

Höchsttemperatur
Tiefsttemperatur
Wassertemperatur [°C]
Sonnenstunden [h/d]


Monat 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Max °C
2371318212322181384
Min °C
-2-104711141310630
Wasser
2335101317171513106
Sonne
2 3 4 6 7 7 7 6 5 4 3 2

Stichwörter

camping, campingplatz, urlaub, zelten, ferienhaus, ostsee, campingpark, ferienpark


Letzte Aktualisierung von Camping und Ferienpark Markgrafenheide: Januar 2012


Werbung | Anlage vorschlagen | Tools
Rentocamp: Campsites UK | Campingplätze Deutschland | Campeggi Italia | Campings France | Campingplätze Österreich
Newsletter | News | Partner | Impressum | Nutzungsbedingungen
© 2020 Rentocamp Alle Rechte vorbehalten