Rentocamp - Campingurlaub in Europa  
Campingplätze Busdorf
Umgebung

Unterkünfte
Deutschland > Nordrhein-Westfalen
Mobilheim, 5 Bett(en)
Alle Mietunterkünfte

Sonderangebote
Schleswig-Holstein > Rosenfelder Strand Ostsee Camping
Mietwohnwagen-Spezial und Frischer Frühling

Alle Sonderangebote

Wikinger-Campingplatz Haithabu


Bewertung: 2.6 (7)
User Top Site: Rentocamp User Top Camping: Die gefragtesten Ferienanlagen und Campingplätze in Europa
Auszeichnung auf Ihre Website kopieren
Platzierung: Nr. 16 von 146 in Schleswig-Holstein
Share:

Adresse: Haddebyer Chaussee 15
24866 Busdorf (Schleswig-Holstein)
Deutschland

Gebiet: Europäischer Fernwanderweg E6
Lage: See, Verkehrsgünstig (Autobahn, Bundesstraße), Stadt

Tel: +49 (0)4621 32450
Fax: +49 (0)4621 33122

Internet: E-mail
Prospekt anfordern
Website

Rentocamp Anzeigen
Rosenfelder Strand Ostsee Camping
Rosenfelder Strand Ostsee Camping
Schleswig-Holstein, Grube
Seecamping Weisser Brunnen
Seecamping Weisser Brunnen
Schleswig-Holstein, Wittenborn
Strandcamping Wallnau
Strandcamping Wallnau
Schleswig-Holstein, Fehmarn

Landkarte



Bewertung von Wikinger-Campingplatz Haithabu

Durchschnittliche Gesamt-Bewertung 2.6
Umgebung 4.0 Anlage 2.7 Unterkunft 3.1
Freizeit 2.8 Service 1.1 Sanitäranlagen 1.8
 
7 Bewertungen

tolle lage,tolle umgebung,aber......!!!!!!

Bewertung von hanfriedolin aus Bayern / Deutschland, August 2014
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Juni 2014
Alter: 70+ Jahre
Aufenthaltsdauer: 4-7 Tage
Wo übernachtet?: Wohnwagen (mitgebracht)
Gebucht bei: Keine vorherige Buchung

lage u.umgebung grossartig.
Stellplätze in Ordnung.
Sanitäranlagen entsprechen nicht den heute gültigen Standards.
Strom -u.Wasserversorgung auf den Stellplätzen nicht mehr zeitgemäss.
Lärmbelästigung durch Bundesstrasse B76 u.zeitweilig durch Militärflugzeuge vom naheliegenden Flugplatz Jagel.
das grösste Manko dieser schöngelegenen Anlage ist der sog.Platzwart: aus Gesprächen mit anderen gästen u.meinen eigenen Erfahrungen ergibt sich ein finsteres Bild.!!: ein ungehobelter,unfreundlicher Wichtigtuer, der seine Gäste
scheinbar als Störenfriede u."Feinde" ansieht u.ihnen den Aufenthalt vermiest.
Dieses Verhalten erinnert mich an die berüchtigten Grenzkontrollen bei der Einreise in die u.aus der sog.DDR vor der Wende!- Wer das ertragen kann, sollte
es mit diesem Platz zumindest mal versuchen.

Ausflugstipps: Schleswig bis Husum,Flensburg,Eckernförde usw.

 
Gesamt 3.3

Umgebung: 5.0
Anlage 4.0
Unterkunft 3.0
Freizeit 4.0
Service 1.0
Sanitäranlagen 3.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "mittel"

Besonders empfehlenswert für "Senioren"


Never again!!!

Bewertung von Peter aus Südholland & Utrecht / Niederlande, August 2014
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: August 2014
Alter: 40-49 Jahre
Aufenthaltsdauer: 1-3 Tage
Wo übernachtet?: Wohnwagen (mitgebracht)
Gebucht bei: Keine vorherige Buchung

Awful Besitzer! Nach all die schlechten Kritiken gelesen, verstehe ich nicht, dass dieser Mann noch in diesem Lager herumlaufen !!

Ausflugstipps: Ga naar een andere camping

 
Gesamt 1.0

Umgebung: 1.0
Anlage 1.0
Unterkunft 1.0
Freizeit 1.0
Service 1.0
Sanitäranlagen 1.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "sehr schlecht"


Schlimmer als früher in der DDR

Bewertung von Petra aus Schleswig-Holstein / Deutschland, September 2013
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: August 2013
Alter: 50-59 Jahre
Aufenthaltsdauer: 1-3 Tage
Wo übernachtet?: Zelt (mitgebracht)
Gebucht bei: Keine vorherige Buchung

Die schöne Wasserfront und der Blick auf den Schleswiger Dom, können es nicht wett machen, dass man hier behandelt wird wie ein Verbrecher. Abgesehen von einer Dame, die am Morgen an der Rezeption war, wurden wir (4 Pers. zw. 50 und 70) extrem unfreundlich im DDR-Tonfall angepflaumt und abgezockt. Paddler sollten hier bloß nicht aus- oder einsetzen, sie müssen selbst, wenn sie nur kurz Gepäck und Boote über den Platz tragen, zwei € p.P. blechen, sogar wenn sie bereits fürs Parken 2 € bezahlt haben. Falls sie sich dann auch noch irgendwohin setzen, laufen sie Gefahr, dass ihnen noch mehr abgeknöpft wird. Wie wir beobachten konnten, nerven den Blockwart auch Hunde, kleine Kinder und Leute, die eine Quittung wollen, und er bringt dies lautstark auf sehr unangenehme Weise zum Ausdruck. Mit Erholung ist es also schwierig, weil man sich dauernd ärgert. Kinder und Jugendliche können hier keinen Spaß haben, und wie man sieht, hat der Mann in der düsteren Blockhütte auch etwas gegen ältere Semester.
 
Gesamt 2.7

Umgebung: 4.0
Anlage 3.0
Unterkunft 5.0
Freizeit 2.0
Service 1.0
Sanitäranlagen 1.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "sehr schlecht"


Wenn da nicht der Platzwart wäre...

Bewertung von Lars aus Schleswig-Holstein / Deutschland, Juli 2013
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Juli 2013
Alter: 20-29 Jahre
Aufenthaltsdauer: 4-7 Tage
Wo übernachtet?: Zelt (mitgebracht)
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

Zunächst einmal möchte ich anmerken, dass ich von der Anlage und Ungebung des Campingplatzes angenehm überrascht und sehr angetan war. Die Landschaft ist schön und der Platz selbst ist direkt an der Schlei gelegen und mit einer Badestelle versehen, wodurch man an heißen Sommertagen schnell für Abkühlung sorgen kann. Ich selbst habe den Platz in einer Gruppe von acht Leuten im Alter zwischen 18 und 26 Jahren besucht und uns boten sich die verschiedensten Aktivitätsmöglichkeiten. So waren sowohl Haithabu, als auch Schleswig selbst schnell zu erreichen und man konnte Segeln, Surfen, gut Essen gehen und die verschiedensten kulturellen Städten besuchen.
Stark getrübt wurde dieses schöne Erlebnis allerdings durch das unmögliche und unfreundliche Verhalten des Platzwartes/Eigentümers, Herrn Rataiczak. Dieser ist mehrfach wegen Nichtigkeiten äußerst ausfallend, vor allem gegenüber unseren weiblichen Mitreisenden, geworden und als ich ihn auf seine Unbeherrschtheit sachlich ansprechen wollte kam nur noch der der Satz als Antwort "Wenn euch das nicht passt, könnt ihr ja gehen." Außerdem haben wir miterlebt wie er sehr harsch kleine Kinder zurechtwies, die lediglich Ball spielten oder im Waschhaus ihre Wasserflasche füllen wollten. Da uns ähnliche Vorfälle auch noch von verschiedenen Eltern vorgetragen wurden, möchte ich diese Berwertung vor allem dazu nutzen, um darauf aufmerksam zu machen, dass der Campingplatz, trotz der tollen Lage, keineswegs für Jugendliche, junge Erwachsene und Familien mit Kindern geeignet ist und möchte diesen wegen des Unvermögens des Platzwarts, normal zu kommunizieren oder zu diskutieren, eher davon abraten diesen Platz für einen längeren Urlaub zu nutzen. Darüber hinaus wird sehr pingelig auf Mülltrennung geachtet und bei kleinsten Verstößen ist für die Müllabgabe, die der Herr Rataiczak ebenfalls stets gut im Blick hat, ein Endgeld zu zahlen. So hatten wir alles in allem in Schleswig und Umgebung einen sehr angemehmen Urlaub, haben uns aber auf dem Platz selbst sehr über die bereits erwähnten Punkte geärgert.

Ausflugstipps: Haithabu, Wikingturm, Wanderrundgang mit Runensteinen

 
Gesamt 3.2

Umgebung: 5.0
Anlage 4.0
Unterkunft 3.0
Freizeit 3.0
Service 1.0
Sanitäranlagen 3.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "mittel"

Besonders empfehlenswert für "Senioren"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Nein für Kinder und Erwachsene"


Lage u. Platz sehr schön / Besitzer unmöglich

Bewertung von Joerg u. Marlies aus Schleswig-Holstein / Deutschland, Juni 2012
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: August 2011
Alter: 40-49 Jahre
Aufenthaltsdauer: 4-7 Tage
Wo übernachtet?: Miet-Wohnwagen
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

Die Lage des Campingplatzes ist einfach klasse. Direkt an der Schlei mit Blick auf Schleswig. Bademöglichkeiten und Liegewiesen an der Schlei sind einige vorhanden. Auch das Angeln ist dort kostenfrei und ohne Angelschein möglich. Mit dem Rad oder Pkw in wenigen Minuten bis zur Stadt. Viele Sehenswürdigkeiten in der Umgebung.
Wir hatten ein Wohnmobilheim für eine Woche gebucht. Dieser war leider schon dem Alter entsprechend verschlissen. Für Übernachtungen ab noch ok. Die Freifläche um das Mobilheim wurde leider nicht gemäht bzw. die Terrassenplatten nicht gejätet, die Sanitäreinrichtungen sehr alt, unansehbar, aber doch sauber. Mit all diesen Dingen kann aber ein Camper entsprechend umgehen.
Aber: Der Campingplatzbesitzer ist einer der unfreundlichsten Menschen, den wir seit vielen Jahren des Campings kennenlernen mussten. Stets ein grimmiges Gesicht, keine freundlichen Worte oder auch Begrüßungen, ständige Belehrungen uns und anderen Gästen gegenüber, ...
Gerne hätten wir diesen Campingplatz wieder besucht, aber hierauf legt dort sicherlich kein Mensch einen Wert. SCHADE.

Ausflugstipps: sehr viele Museen in der Nähe

 
Gesamt 3.3

Umgebung: 5.0
Anlage 3.0
Unterkunft 5.0
Freizeit 4.0
Service 1.0
Sanitäranlagen 2.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "mittel"

Besonders empfehlenswert für "Jugendliche"

Ich vergebe eine Auszeichnung als "Geheimtipp"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Nein für Kinder und Erwachsene"


Gruselig!!

Bewertung von Klaus aus Nordrhein-Westfalen / Deutschland, Juli 2011
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Juli 2011
Alter: 30-39 Jahre
Aufenthaltsdauer: 8-14 Tage
Wo übernachtet?: Wohnwagen (mitgebracht)
Gebucht bei: Keine vorherige Buchung

Es könnte so schön sein.Tolle Lage direkt an der Schlei.Der Platzwart ist sehr unfreundlich und hat nicht diskutierbare eingefahrene Ansichten.Stromanschluß 4 Amp.ist unzureichend.Sanitäranlagen ekelig und alt.Duschen schimmelig usw.Nie Wieder!!!!!
 
Gesamt 1.8

Umgebung: 4.0
Anlage 1.0
Unterkunft 1.0
Freizeit 3.0
Service 1.0
Sanitäranlagen 1.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "sehr schlecht"


Unentspannte Zeit

Bewertung von Thomas aus Nordrhein-Westfalen / Deutschland, Juli 2010
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Juli 2010
Alter: 40-49 Jahre
Aufenthaltsdauer: 8-14 Tage
Wo übernachtet?: Zelt (mitgebracht)
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

Ich war als Betreuer einer Ferienfreizeit mit 50 Kindern dort
- Platzwart sehr "unentspannt" gegenüber den Kindern
- Sanitäranlagen haben Charm der 70er Jahre
- Platzwart war 3 mal in der Damendusche
 
Gesamt 2.8

Umgebung: 5.0
Anlage 2.0
Unterkunft 4.0
Freizeit 3.0
Service 2.0
Sanitäranlagen 1.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "mittel"


Wie war Ihr Urlaub auf Wikinger-Campingplatz Haithabu?



Entfernungen *

AT | BE | CH | DE | DK | ES FR | IT | NL | PL | UK

Berlin 486 km
Hamburg 157 km
Köln 626 km
München 1.044 km
Stuttgart 922 km
* Entfernungsangaben basierend auf Luftlinie hochgerechnet

Wetter (Flensburg, 17.08.2017, 05:20 / Ortszeit)

heiter heiter Luftdruck: 1018 hPa
Luftfeuchtigkeit: 100 %
Aktuell: 11º C Wind: Südost
Maximum: 22º C Windstärke: Schwache Brise,
12 km/h
Minimum: 11º C

Klima Busdorf

Höchsttemperatur
Tiefsttemperatur
Wassertemperatur [°C]
Sonnenstunden [h/d]


Monat 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Max °C
3371216192120181385
Min °C
0014811141311742
Wasser
234510141817161284
Sonne
3 3 4 6 7 8 8 7 5 4 3 2

Stichwörter

camping, campingplatz, wohnwagen, zelten, zeltplatz, freizeit, tourismus, campingplätze, ostsee, mobilhomes, schleswig-holstein, norddeutschland


Letzte Aktualisierung von Wikinger-Campingplatz Haithabu: Januar 2012


Werbung | Anlage vorschlagen | Tools
Rentocamp: Campsites UK | Campingplätze Deutschland | Campeggi Italia | Campings France | Campingplätze Österreich
Camping Blog | Wohnwagen Blog | Reisemobil Blog | My Camping
Newsletter | News | Partner | Impressum | Nutzungsbedingungen
© 2017 Rentocamp Alle Rechte vorbehalten