Rentocamp - Campingurlaub in Europa  
Campingplätze Rastenfeld
Umgebung

Unterkünfte
Österreich > Niederösterreich
Mobilheim, 7 Bett(en)
Alle Mietunterkünfte

Seecamping Ottenstein


Bewertung: 3 (3)
Platzierung: Nr. 10 von 22 in Niederösterreich
Share:

Adresse: Ottenstein 5
3532 Rastenfeld (Niederösterreich)
Österreich

Gebiet: Waldviertel
Lage: See, Fluss

Tel: +43 (0)2826 416
Fax: +43 (0)2826 416

Internet: E-mail
Prospekt anfordern
Website

Rentocamp Anzeigen
Donaupark Camping Tulln
Donaupark Camping Tulln
Niederösterreich, Tulln
Camping Wien West
Camping Wien West
Wien, Wien
Aktiv-Camping Neue Donau
Aktiv-Camping Neue Donau
Wien, Wien

Landkarte



Bewertung von Seecamping Ottenstein

Durchschnittliche Gesamt-Bewertung 3.0
Umgebung 4.5 Anlage 2.8 Unterkunft 3.2
Freizeit 3.7 Service 1.4 Sanitäranlagen 2.7
 
3 Bewertungen

Wunderbar gelegen. Leider unfreundliche Betreiber

Bewertung von Gerhild aus Niederösterreich / Österreich, August 2017
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: August 2017
Alter: 30-39 Jahre
Aufenthaltsdauer: 1-3 Tage
Wo übernachtet?: Wohnwagen (mitgebracht)
Gebucht bei: Keine vorherige Buchung

Der Campingplatz an sich ist toll gelegen. Reservieren ist nicht möglich. Selbst eine Stunde vor Ankunft bekamen wir unhöfliche Auskunft, dass sie nicht garantieren können, dass wir überhaupt einen Platz bekommen.
Man bekommt beim einchecken weder die Auskunft welche Plätze noch frei sind oder einen Plan des Campingplatzes weil "ja eh alles angeschrieben ist". Wir sind also in der größten Hitze mit Kleinkind auf dem Arm die Terrassen abgelaufen um einen halbwegs schattigen Platz zu finden.
Was man aber bekommt ist eine beidseitig bedruckte A4 Seite mit Regeln und verboten teilweise sehr fordernd geschrieben.
Die Stellplätze sind sehr unebenwas vor allem für zelte eher ungeeignet ist.
Es gibt im bereich der Terrassenplätze ein sanitärhaus mit Münzduschen. An und für sich verstehen wir, dass das Duschen nicht gratis ist. Dh vier Minuten kosten 0,5€ was auch standard Preis ist. Die Frechheit ist aber, dass die Zeit auch abläuft wenn man das Wasser zwischendurch abdreht. Mit Kindern duschen kostet dann durchaus mal 1-2€.
Es stehen auch nur zwei Abwaschplätze zur Verfügung was öfters zu längeren Wartezeiten beim Geschirr spülen führt.
Was uns aber am meisten gestört hat, ist die unfreundliche Art der Campingplatzbetreiber. Wir kamen uns teilweise wie Bittsteller vor die dankbar sein müssten, dass sie hier bleiben dürfen. Ausserdem muss man beim einchecken erst mal fast einen Kilometer durch den Wald laufen um zur Rezeption zum kommen. Dann einen geeigneten Stellplatz suchen und dann zurück zum Auto und erst dann kommt man überhaupt aufs Gelände.
Es ist sehr ruhig was aber auch an der regelmäßigen Kontrolle durch die Betreiber liegt. Wir saßen um elf abends vor dem Wohnwagen und haben uns in angepasster Lautstärke unterhalten. Keine Musik kein Gebrüll oder lautes Lachen. Plötzlich tauchte aus dem nichts die schon beim einchecken äußerst unfreundliche Betreiberin auf und forderte uns in harschem Ton auf leiser zu sein...ohne bitte versteht sich!

So schön die Lage des platzes direkt am See auch sein mag glaube ich nicht dass wir wieder kommen werden.
 
Gesamt 3.0

Umgebung: 5.0
Anlage 3.0
Unterkunft 3.0
Freizeit 4.0
Service 1.0
Sanitäranlagen 2.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "mittel"


Schade, aber einmal und nie wieder!

Bewertung von Anna & Johannes aus Niederösterreich / Österreich, Juli 2012
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Juli 2012
Alter: 30-39 Jahre
Aufenthaltsdauer: 1-3 Tage
Wo übernachtet?: Zelt (mitgebracht)
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

Es beginnt alles einmal damit, dass man zur Anmeldung zum Buffet hinunter gehen muss und sein Auto/Motorrad oben am Schranken stehen lassen muss. Dies macht besonders in der Sommerhitze dann weniger Spaß.
Bei der Anmeldung bekommt man zur Begrüßung die Campingplatzregeln in die Hand gedrückt (ohne weiteren Kommentar). Man hat dann die Möglichkeit, oben beim Parkplatz (Terrassen) zu campen, oder unten auf der Halbinsel. Wir haben uns für die Halbinsel entschieden. Leider war der Platz etwas abschüßig, weswegen wir in der Nacht ständig runter gerutscht sind.
Die Sanitäranlagen sind grundsätzlich in Ordnung, jedoch sollten sie unserer Meinung nach etwas öfter gereinigt werden. Worüber wir uns geärgert haben: es gab keine Seife, keine Papierhandtücher UND - das fanden wir besonders unpassend - man muss fürs Duschen 50 Cent bezahlen (ohne Hinweis am Empfang bzw. Entrichten der Campingplatzgebühr).
Restaurant ist praktisch keines vorhanden. Es handelt sich um ein Buffet, wo man Kleinigkeiten (Wurstsemmeln, Baguettes, Pizzaecken usw.) bestellen kann. Das Service (obwohl sie im Schnitt zu dritt im Service sind) wirkt ziemlich unbeholfen und langsam.
Das für uns größte Ärgernis war, dass wir am Abreisetag noch baden wollten - wir wurden dann nachdrücklich darauf hingewiesen, den Platz um 14:00 räumen zu müssen - eine Möglichkeit, das Badevergnügen fortzusetzen, wäre um 2,- Euro pro Person möglich gewesen.
Als wir uns um 14:30 noch auf der Anlage befanden, wurden wir von Frau Pusch mit einem Deuten auf die Armbanduhr darauf hingewiesen, dass wir die Zeit bereits deutlich überschritten haben. Zitat: "Es ist bereits 2 vorbei. Gehen Sie dann. Das habe ich Ihnen gestern schon erklärt, oder?"
Fazit:
-) Tolles Ambiente und schöne Landschaft; extrem ruhige Lage;
-) geringe Ausstattung, aber für den Preis in Ordnung (50,-- Cent fürs Duschen finde ich trotzdem nicht in Ordnung);
-) Service: Gastfreundschaft ist ein Fremdwort; einen Verweis vom Gelände, wegen Zeitüberschreitung, habe ich bei meinen zahlreichen Campingreisen noch nicht erlebt; den Umgang mit uns als Gast kann ich nur als schlechten Scherz auffassen;
Schade, aber man kann nicht nur vom Abiente leben!

Ausflugstipps: Schloss Ottenstein (Restaurant), Zwettl, Langenlois

 
Gesamt 2.7

Umgebung: 4.0
Anlage 2.0
Unterkunft 3.0
Freizeit 3.0
Service 1.0
Sanitäranlagen 3.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "gut"


Seecamping Ottenstein

Bewertung von Reinhard aus Bayern / Deutschland, September 2009
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Juli 2009
Alter: 70+ Jahre
Aufenthaltsdauer: 4-7 Tage
Wo übernachtet?: Zelt (mitgebracht)
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

Der Campingplatz hat uns gut gefallen mit seinen großen Stellplätzen und den sauberen Sanitäranlagen. Allerdings sollte man beim Zelten auf dem geschotterten Boden nicht nur sehr kräftige Heringe, sondern besser noch mindestens 20 cm lange Baunägel dabeihaben.
Die Lage des Platzes direkt am See mit schöner Liegewiese ist zum Baden ideal.
Wir haben die ruhige Lage genossen und uns sehr gut erholt! Und beabsichtigen im nächsten Jahr wieder einen Urlaub dort zu verbringen.

Ausflugstipps: Stift Zwettl, Felsentherme in Gmund, Wanderungen

 
Gesamt 4.5

Umgebung: 4.0
Anlage 4.0
Unterkunft 5.0
Freizeit 4.0
Service 5.0
Sanitäranlagen 5.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "gut"

Besonders empfehlenswert für "Senioren"

Ich vergebe eine Auszeichnung als "Top-Natururlaub"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Ist mir egal"


Wie war Ihr Urlaub auf Seecamping Ottenstein?



Entfernungen *

AT | BE | CH | DE | DK | ES FR | IT | NL | PL | UK

Berlin 666 km
Hamburg 967 km
Köln 951 km
München 408 km
Stuttgart 655 km
* Entfernungsangaben basierend auf Luftlinie hochgerechnet

Wetter (Linz, 21.06.2018, 10:20 / Ortszeit)

heiter heiter Luftdruck: 1015 hPa
Luftfeuchtigkeit: 57 %
Aktuell: 25º C Wind: West
Maximum: 29º C Windstärke: Leiser Zug,
5 km/h
Minimum: 16º C

Klima Rastenfeld

Höchsttemperatur
Tiefsttemperatur [°C]
Sonnenstunden [h/d]


Monat 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Max °C
0281518222423181261
Min °C
-5-4-148121312940-3
Sonne
3 4 6 8 8 9 9 8 7 5 3 3

Stichwörter

camping, campingplatz, surfen, segeln, windsurfen, surfschule, waldviertel, kanusport, segelschule, segelkurse, niederösterreich, stausee ottenstein


Letzte Aktualisierung von Seecamping Ottenstein: Januar 2012


Werbung | Anlage vorschlagen | Tools
Rentocamp: Campsites UK | Campingplätze Deutschland | Campeggi Italia | Campings France | Campingplätze Österreich
Camping Blog | Wohnwagen Blog | Reisemobil Blog | My Camping
Newsletter | News | Partner | Impressum | Nutzungsbedingungen
© 2018 Rentocamp Alle Rechte vorbehalten