Rentocamp - Campingurlaub in Europa  
Campingplätze Rømø
Umgebung

Hotel Camping Kommandørgården


Bewertung: 2.8 (14)
User Top Site: Rentocamp User Top Camping: Die gefragtesten Ferienanlagen und Campingplätze in Europa
Auszeichnung auf Ihre Website kopieren
Platzierung: Nr. 3 von 88 in Südjütland
Share:

Adresse: Havnebyvaj 201
6792 Rømø (Südjütland)
Dänemark

Gebiet: Rømø (Insel)
Lage: Meer, Insel

Tel: +45 74 755122
Fax: +45 74 755922

Internet: E-mail
Prospekt anfordern
Website

Rentocamp Anzeigen
Feriepark Langeland - Emmerbølle Strand Camping
Feriepark Langeland - Emmerbølle Strand Camping
Fünen, Tranekær
Camping- und Ferienpark Wulfener Hals
Camping- und Ferienpark Wulfener Hals
Schleswig-Holstein, Fehmarn
Campingpark Ostseestrand
Campingpark Ostseestrand
Schleswig-Holstein, Hohenfelde

Landkarte



Bewertung von Hotel Camping Kommandørgården

Durchschnittliche Gesamt-Bewertung 2.8
Umgebung 4.1 Anlage 2.5 Unterkunft 2.6
Freizeit 3.0 Service 2.4 Sanitäranlagen 2.2
 
14 Bewertungen

Macht einen grossen Bogen um diesen Platz.

Bewertung von Uwe aus Niedersachsen / Deutschland, September 2015
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: September 2015
Alter: 50-59 Jahre
Aufenthaltsdauer: 1-3 Tage
Wo übernachtet?: Reisemobil (mitgebracht)
Gebucht bei: Keine vorherige Buchung

Viel Geld -für wenig Leistung.
1.Karte funkonierte nicht. 2. Karte auch nicht, noch malgetauscht. Personal in der Anmeldung unfreundlich.
Toileten trotz Reinigung dreckig.
Auch könnte meinen im hinteren Bereich des Zeltplatzes sei auf einer Pferdekoppel. alles voll gekackt.
Stromkasten lassen auch zu wünschen übrig.
Sichererung(FI) musste mehre male ein eingedrückt werden.( weil nicht vor Regen geschützt)
Alles leider in die Jahre gekommen und verwahrlos.
Nicht zu empfehlen, grossen Bogen um diesn Campingplatz machen.
 
Gesamt 1.8

Umgebung: 5.0
Anlage 1.0
Unterkunft 1.0
Freizeit 2.0
Service 1.0
Sanitäranlagen 1.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "sehr schlecht"


Ruhiger grosszügiger Platz

Bewertung von Patrick E. Lord of Kerry aus Schleswig-Holstein / Deutschland, Juni 2015
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Juni 2015
Alter: 40-49 Jahre
Aufenthaltsdauer: 1-3 Tage
Wo übernachtet?: Wohnwagen (mitgebracht)
Gebucht bei: Keine vorherige Buchung

Nun war ich bereits 2x auf diesem Platz. Einmal in der Nachsaison, einmal in der Vorsaison. Der Platz ist eigentlich schön gelegen, großzügige frei wählbare Plätze, einige wenige mit Meerblick. Wasser und Strom sind im Abstand von ca. 50m vorhanden. Die Anlage ist gepflegt und man kann sich ein ruhiges Plätzchen suchen, oder sich mittig zwischen den Kinder-Ferienpark und das Haupthaus (Hotel) stellen, wenn man es gerne etwas lebhafter möchte. Die Sanitären Anlagen waren beides mal Sauber sind aber sehr in die Jahre gekommen und in der Hauptsaison wohl zu überlaufen, da sehr begrenzt.
WLAN ist Gratis, der Empfang jedoch miserabel. 4G Empfang als Roaming-Dienst über das eigene Handy/Tablet ist perfekt.
Leider - und das ärgert hier viele Camper - ist die Nutzung des Wellness / Poolbereiches Nur ab 4 Tagen Aufenthalt kostenlos. Auch auf Nachfrage bekommt man sonst keinen Zugang..... Das ist NO-GO !
Hunde sind für kleines Geld erlaubt. Aber die Kosten des Platzes sind im
Vergleich zu anderen Campingplätzen in DK zu teuer für den Zustand der betagten Ausstattung und Sanitären Einrichtungen.
Trotz Ganzjahresplatz sind die meisten Einrichtungen und Möglichkeiten auf dem Platz wohl nur in der Sommersaison nutzbar und verfügbar.
Schade - der Platz könnte mit Modernisierung und Änderung der Geschäftseinstellung zu Gastfreundlichkeit (Nutzung des Wellnessbereiches für ALLE Gäste) perfekt sein.....
Die Nähe zum Strand und zum Hafen (und zum Havne-Grill)lässt einen über die Unzulänglichkeiten etwas hinweg trösten.
Lord of Kerry
Reisejournalist
www.exklusiv-hoteltest.de

Ausflugstipps: Der Erlebnis-Freizeitpark des Campingplatzes im Sommer !

 
Gesamt 3.2

Umgebung: 4.0
Anlage 3.0
Unterkunft 4.0
Freizeit 3.0
Service 3.0
Sanitäranlagen 2.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "mittel"

Besonders empfehlenswert für "Familien"

Ich vergebe eine Auszeichnung als "Geheimtipp"


Nie wieder!

Bewertung von Barbara aus Niedersachsen / Deutschland, Januar 2015
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Dezember 2014
Alter: 50-59 Jahre
Aufenthaltsdauer: 1-3 Tage
Wo übernachtet?: Reisemobil (mitgebracht)
Gebucht bei: Keine vorherige Buchung

für die gebühr wirklich mehr erwartet. kein wasser angestellt gewesen im winter? dann brauche ich auch keinen wintercampingplatz anbieten. nur 3 duschen, bei denen das wasser so heiß war, dass man sich nicht runterstellen konnte.
wir fanden den platz absolut überteuert! draußen stand, dass wintercamper kostenlos eintritt ins schwimmbad haben auf einem großen transparent. davon war dann keine rede mehr.
das war das erste und letzte mal, dass wir diesen platz besucht haben. wir kommen gern nach römö und waren sonst auf lakolk, der leider im winter geschlossen ist. zum glück bietet die insel ja jetzt eine alternative mit dem stellplatz in havenby.
enttäuschte grüße
barbara voshage
 
Gesamt 2.0

Umgebung: 4.0
Anlage 2.0
Unterkunft 1.0
Freizeit 3.0
Service 1.0
Sanitäranlagen 1.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "sehr schlecht"


Super Platz mit kleinen Fehler

Bewertung von Thomas aus Hessen / Deutschland, Juli 2013
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Juli 2013
Alter: 40-49 Jahre
Aufenthaltsdauer: 4-7 Tage
Wo übernachtet?: Zelt (mitgebracht)
Gebucht bei: Keine vorherige Buchung

Was ihr alle habt es würde jeden Tag die sanitäranlagen gereinigt nach 10 minuten sa mann das nicht mehr weil mansche Gäste eben meinen das ist ja nicht mein zuhause das personal macht ja wieder sauber.Die schrankkarte geht einbanfrei wenn mann weis wie man sie benutzt ich hate keine probleme.
wasser und strom alles ok,Bauschut naja sie sind ja immernoch am bauen bleibt in grenzen.Lärm keine spur preis für Dänemark OK.Ich war schon auf campingplätze da gab es nur kaltes wasser aus der gieskanne aber hier 6-10 minuten warmes Wasser TOP.ich werde wieder kommen aber dann für 3Wochen.
PS.und edwas Camping soll es wohl noch bleiben oder?

Ausflugstipps: Der Super Strand

 
Gesamt 4.2

Umgebung: 5.0
Anlage 5.0
Unterkunft 4.0
Freizeit 3.0
Service 4.0
Sanitäranlagen 4.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "gut"

Besonders empfehlenswert für "Familien"

Ich vergebe eine Auszeichnung als "Top-Natururlaub"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Nein für Kinder und Erwachsene"


geht gar nicht

Bewertung von Herbert aus Niedersachsen / Deutschland, Mai 2013
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Mai 2013
Alter: 50-59 Jahre
Aufenthaltsdauer: 1-3 Tage
Wo übernachtet?: Wohnwagen (mitgebracht)
Gebucht bei: Keine vorherige Buchung

Hallo Camper,
wenn ihr mal auf die Insel Römö kommt, tut mir den Gefallen macht einen großen Bogen um den Campingplatz Kommandörgarden am Hafen.
Es handelt sich hier um den Horror schlechthin.
Sanitäre Anlagen sind eine Zumutung Dreck und Unrat wohin man blickt. Sauberkeit scheint der Besitzerin nicht bekannt zu sein.
Wir hatten uns auf ein paar schöne Tage auf Römö und den Strand mit toller Natur gefreut aber der Platz hat uns wirklich den Rest gegeben.
Die Gemeinde Skaerbeck wird wohl hier noch nicht gemerkt haben, dass der miserabele Zustand des Campingplatzes nicht unbedingt dienlich für den Ruf der Insel ist.
Uns sieht hier jedenfalls keiner mehr ein zweites mal.
Teuer und dreckig und völlig verwahrloster Platz
Nicht empfehlenswert

Ausflugstipps: Sylt, Strand, Hafen, Wald und Marsch

 
Gesamt 1.5

Umgebung: 3.0
Anlage 1.0
Unterkunft 1.0
Freizeit 1.0
Service 2.0
Sanitäranlagen 1.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "sehr schlecht"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Nein für Kinder und Erwachsene"


schade

Bewertung von Ulrich aus Niedersachsen / Deutschland, Mai 2013
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Mai 2013
Alter: 50-59 Jahre
Aufenthaltsdauer: 4-7 Tage
Wo übernachtet?: Reisemobil (mitgebracht)
Gebucht bei: Keine vorherige Buchung

Eigentlich eine schöne Campinganlage, aber....
mehrere der Stromverteiler waren abgeschaltet oder ohne Funktion, natürlich da wo freie Sicht auf die Nordsee bestand.
Die ersten drei Tage kein Wasser am Stellplatz
Zwei Karten für die Schranken funktionierten nicht. (Großes Gehupe hinter einem)
Erst die dritte aus einem neuen Gebinde tat ihren Dienst.
Bauschut und Baumaterialien vor dem Facillety-Gebäude "F"
Sandige Zuwegung zu diesem Gebäude, so dass sehr viel Sand eingetragen wurde. (Sauberkeit)
Und natürlich zu Pfingsten Disco- und Hard-Rockgetöse über den Nachmittag bis in die Nacht an mehreren Stellen.
Der Müllplatz eine Katastrophe. Erst ein Tag vor Pfingsten wurde hier aufgeräumt bzw. entleert.
Fazit: leider, leider eine vernachlässigte Anlage überall sichtbar.

Ausflugstipps: schöne Insel mit Hafen

 
Gesamt 3.2

Umgebung: 4.0
Anlage 3.0
Unterkunft 3.0
Freizeit 3.0
Service 3.0
Sanitäranlagen 3.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "schlecht"

Besonders empfehlenswert für "Jugendliche"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Ist mir egal"


Alles Gut

Bewertung von jens+heike caasen aus Schleswig-Holstein / Deutschland, Mai 2013
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Mai 2013
Alter: 40-49 Jahre
Aufenthaltsdauer: 1-3 Tage
Wo übernachtet?: Zelt (mitgebracht)
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

hatten mit unseren motorradfreunden mal wieder schöne pfingsten (3mal).
alles stressfrei und freundlicher empfang!!! freie platzwahl,sanitäre anlagen
nicht das neueste aber sauber,reichlich toilettenpapier!!!!!!! duschen funktionierten gut,selbst meine verwöhnte frau hatte ausreichend lange warmes wasser
LEUTE ich weis ja nicht was ihr für ansprüche hab??
die rezeptionsleute waren freundlich und man konnte vernünftig mit den reden
während ich das zelt abgebaut habe, ist meine frau zum bezahlen gegangen.mit den netten hinweis:LASSEN SIE SICH ZEIT!!!kommt nicht auf die stunde an!
bis nächstes jahr:die lübecker mopedfahrer
 
Gesamt 4.2

Umgebung: 5.0
Anlage 4.0
Unterkunft 4.0
Freizeit 4.0
Service 4.0
Sanitäranlagen 4.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "gut"

Besonders empfehlenswert für "Familien"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Ist mir egal"


Urlaub auf dem Bauschutthof

Bewertung von Karl aus Nordrhein-Westfalen / Deutschland, Juli 2012
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Juli 2012
Alter: 40-49 Jahre
Aufenthaltsdauer: 1-3 Tage
Wo übernachtet?: Reisemobil (mitgebracht)
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

Der Platz war der teuerste unseres Dänemarkurlaub gewesen. An der Rezeption erst einmal warten. Der freundliche aber hoffnungslos überforderte Mitarbeiter bekam es nicht auf die Reihe die Buchungen mit Kreditkarte abzurechen, sodass wir, als wir endlich an der Reihe waren direkt Cash bezahlten. Dummerweise für 2 Nächte. Die Hoffnung, dass "teuer" auch gut ist wurde direkt hinter der nichtfunktionierenden Schranke zu nichte gemacht. Der Platz den wir uns für unser Reisemobil ausgesucht hatten ( Rezepetionist:"Stellen Sie sich einfach hin wo Sie wollen" ), hatte zwar eine schöne Aussicht aufs Wattenmeer und Pferdekoppel, war aber von der Beschaffenheit ehr ein modderiger Acker. Naja, erstmal ab aufs Klo. Das war so eckelig, dass ich erst mal Pickel auf der Unterlippe bekam. Geruch wie auf einem heruntergekommenen Bahnhofsklo, Fäkalspuren an Wänden und Boden, Schimmelablagerungen... wirklich unter aller Sau !!!
Die Duschen sollten angeblich 5 min funktionieren, was sie aber nicht taten. Auch in den Duschen alte Haare und Schimmel. Zudem Kalkablagerungen am Duschkopf und Amaturen, wie in einer Tropfsteinhöhle. Eckelig!!!
Der Containerplatz zur Müllentsorgung stank zum Himmel und das bei 15 Grd Aussentemperatur. Wiederlich !!!!
Falls man mit Kindern unterwegs ist, sollte man Sie nicht unbeaufsichtigt lassen. Überall lauern Unfallgefahren. Löcher und marode Treppen im Aussenbereich zu den Sanitäranlagen. Unabgedeckte Baugruben vor den Familienduschen, offen gelagerte Baustoffe und Bauschutt in einigen Ecken.
Also Vorsicht !!!
Fazit: teuer, schmuddelig und teils verwahrlost Nie wieder!!!
 
Gesamt 2.3

Umgebung: 4.0
Anlage 1.0
Unterkunft 4.0
Freizeit 3.0
Service 1.0
Sanitäranlagen 1.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "sehr schlecht"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Ist mir egal"


Meine Eindrücke

Bewertung von Harry aus Bremen / Deutschland, Mai 2012
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Mai 2012
Alter: 40-49 Jahre
Aufenthaltsdauer: 4-7 Tage
Wo übernachtet?: Wohnwagen (mitgebracht)
Gebucht bei: Keine vorherige Buchung

Bitte diesen Campingplatz unbedingt meiden.
Die Toiletten und sanitären Anlagen sind eine Zumutung.
In den 4 Tagen wurde hier nicht einmal saubert gemacht. Zum Teil waren einige Toiletten auch geschlossen. Naja, wenn schon nicht sauber, warum dann alle öffnen. Zwei Duschen aus dem mit aufgeladener Karte warmes Wasser für ca. 5 Min. kam der Boden total verdreckt. Hier sollte wirklich das Gesundheitsamt, wenn es so etwas überhaupt in DK gibt einen Riegel vorschieben.
Ich hatte an der Reception am Hotel mehrere Male auf die doch sehr stark verschmutzen und übergelaufenden Sanitäranlagen hingewiesen, aber es hat sich absolut nichts getan.
Das Personal fährt den ganzen Tag mit eine Traktor über den Platz und vergrault den noch letzten verbliebenen Camper von diesen wirklich verwahrlosten Ort.
Wir kommen nie wieder auf diesen Campingplatz

Ausflugstipps: Strand, Sylt, Legoland

 
Gesamt 1.5

Umgebung: 3.0
Anlage 1.0
Unterkunft 1.0
Freizeit 2.0
Service 1.0
Sanitäranlagen 1.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "sehr schlecht"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Nein für Kinder und Erwachsene"


1 mal und NIE wieder

Bewertung von Astrid aus Bremen / Deutschland, Juli 2011
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Juli 2011
Alter: 30-39 Jahre
Aufenthaltsdauer: 1-3 Tage
Wo übernachtet?: Sonstige Unterkunft
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

Wir hatten als Unterkunft eine kleine 16qm Hütte gebucht. Hörte sich laut Beschreibung ganz gut an, aber diese Hütten sind total heruntergekommen und dreckig. Ich habe schon einiges erlebt, aber ich habe mich in meinem ganzen Leben noch nie so geekelt irgendwo zu schlafen, die Zudecken waren total dreckig, die Einrichtung teilweise kaputt, alles voller Spinnweben, dreckiges Geschirr etc.und dafür ca. 80 Euro pro Nacht steht überthaupt nicht im Verhältnis. Wir wollten nach dem ersten Tag wieder abreisen, aber es war nicht möglich zu stornieren bzw. waren die an der Rezeption eher unfreundlich, nach dem Motto was stellen sie sich so an gebucht ist gebucht. Sie wollten jemand vorbeischicken, der sich die Mängel anguckt- ist aber niemand gekommen.
Die Sauberkeit in den Toiletten ließ auch zu Wünschen übrig. Ok muss nicht alles tip top sein, aber wenigsten Toilettenpapier könnte einmal am Tag nachgefüllt werden.
Der kleine Freizeitpark war ok Eintritt im Preis inbegriffen. Minischwimmbad 7 Euro Eintritt-wucher.Außenpoll im Preis inbegriffen- war ok.
Wir würden hier nicht nochmal Urlaub machen!
 
Gesamt 2.0

Umgebung: 3.0
Anlage 2.0
Unterkunft 1.0
Freizeit 3.0
Service 1.0
Sanitäranlagen 2.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "sehr schlecht"

Besonders empfehlenswert für "Familien"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Ja für Kinder, Nein für Erwachsene"


Ich weiß gar nicht, was Ihr habt....

Bewertung von Katharina aus Niedersachsen / Deutschland, Mai 2011
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: April 2011
Alter: 40-49 Jahre
Aufenthaltsdauer: 8-14 Tage
Wo übernachtet?: Ferienhaus
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

Wir waren mit einer befreundeten Familie dort und unseren Kindern.
Die Anlage bietet vom Campingplatz bis hin zu Hotelzimmer jegliche Übernachtungsmöglichkeiten.Wir hatte jeweils ein kleines Holzhaus mit 2 Ebenen, die nennen sich Wattenmeerhütten o.ä. mit Blick aufs Meer , unten Bad, Wohnzimmer mit Küche und einem Schlafzimmer und oben ein Schlafzimmer mit einem Pippi Langstrumpf Balkon.
Wir sind dort mit der Familie geritten. Unsere Kinder haben einen Schrittausritt durch die wunderschöne Plantagenlandschaft gemacht und wir Erwachsenen sind am Strand entlanggaloppiert.
Wir brauchten das gelände eigentlich gar nicht zu verlassen, da alles da war, was das Herz begehrt. Das großeSpieleland (Legeland) ist allerdings wirklich Abenteuerlich mein Mann sagt, dass der Erbauer seinen tiefsten Kindheitstraum wahrgemacht hat, dazu kommt dann noch eine Wellnessbereich, ein aussen und ein innenschwimmbad Minigolf und wer weiß was noch.
Wir haben diesen Urlaub sehr genossen und werden gewiss dieses Jahr nochmal dorthinfahren.
Zu der Sauberkeit muss ich sagen, dass ich das nicht so empfunden habe , wie die vorredner hier, ich bin nicht pingelig und fand es alles in einem sehr ordentlichen Zustand, die Anlage ist "natürlich" gehalten aber wer campt, sollte es doch auch so mögen ?
Wir fanden es toll !!!

Ausflugstipps: Walfischgerippe

 
Gesamt 4.5

Umgebung: 5.0
Anlage 4.0
Unterkunft 5.0
Freizeit 5.0
Service 4.0
Sanitäranlagen 4.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "gut"

Besonders empfehlenswert für "Familien"

Ich vergebe eine Auszeichnung als "Mein Lieblingsplatz"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Ja für Kinder und Erwachsene"


Überlebt!

Bewertung von Christine aus Schleswig-Holstein / Deutschland, September 2009
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: August 2009
Alter: 40-49 Jahre
Aufenthaltsdauer: 4-7 Tage
Wo übernachtet?: Zelt (mitgebracht)
Gebucht bei: Keine vorherige Buchung

Abenteuerlustige Kinder sind hier im Paradies. Der heruntergekommene Platz mit seinen verwilderten Ecken und maroden Anlagen läd zum spielen ein.
Wer nicht so pingelig ist übersieht wie ich einfach die Duschen und das WC.
Nordsee und Gebüsch tuen es auch.
Das abenteuerliche Römö Lege-og-Hesteland (Spielpark) der von Campern gratis genutzt werden darf ist einen Besuch werd ,da weiß man mal wieder was deutsche Tüv-Geprüfte Spielgeräte für Abenteuerbremsen sind!
Reinigungspersonal hab ich gesehen, auch einen Platzwart.
Die waren sehr entspannt und freundlich und hatten viel Zeit zum plaudern.
Schwimmbad im Hotel war Ok, wenn auch etwas teuer. Pool und Wasserrutschen
haben wir nicht benutzt, alles hat seine Grenzen!
Da man die Kochgelegenheiten so verlassen sollte wie man sie vorfinden möchte habe ich eben emsig geputzt!
Wir hatten Spaß, sind aber echte Naturburschen! Die Kinder waren glücklich !
 
Gesamt 3.3

Umgebung: 4.0
Anlage 3.0
Unterkunft 4.0
Freizeit 3.0
Service 4.0
Sanitäranlagen 2.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "schlecht"

Besonders empfehlenswert für "Familien"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Ja für Kinder, Nein für Erwachsene"


immer schlechter

Bewertung von Kunde/-in aus Nordrhein-Westfalen / Deutschland, Juli 2009
Sprache der Bewertung:
Wertung bezieht sich auf das Jahr: 2009

in den letzten Jahren verkommt der Platz immer mehr. Es wird nur das nötigste zum erhalt getan und Service und Sauberkeit (Toiletten) lassen doch sehr zu wünschen überig. Bis sich das Personal aufrafft um Discolärm in der Nacht abzustellen bedarf es schon massiven auftretens mehrere Gäste gleichzeitig. Das die Preise mit Römözuschlag versehen sind sei nur nebenbei bemerkt, auch ist auffällig, dass bei der Abreise immer wieder (!) der PC nicht funktioniert und alles von Hand berechnet wird. Da heisst es dann genau nachrechnen. Wir fahren jetzt definitiv nicht mehr auf diesen Platz.
 
Gesamt 3.0

Umgebung: 4.0
Anlage 3.0
Unterkunft 2.0
Freizeit 3.0
Service 3.0
Sanitäranlagen 3.0

Besonders empfehlenswert für "Familien"


Bitter - echt bitter

Bewertung von Kunde/-in aus Hamburg / Deutschland, Juli 2009
Sprache der Bewertung:
Wertung bezieht sich auf das Jahr: 2009

Der Campingplatz hat eine sehr schöne Umgebung. Auch die Anlage ist im Grunde ok. Allerdings lässt alles Andere den Spass schnell vergehen:
Tag 1: Anreise
Soo , nach der anstrengenden Fahrt freut man sich auf den Platz.
Endlich da! Ups, da steht ja eine endlose Schlange am Platzbüro.
Ok.Pfingsten. Naja, mehr als arbeiten können die auch nicht.
Zum duschen gibt es Magnetstreifenkarten `können wir das Guthaben auf Ihre EC-Karte buchen?` `Wie bitte ? Auf meiner Karte wird ja wohl nix rumgebucht!!!´`
Ok. Dann gibt es eine Karte vom Platz. Total verkratzt. Die ist für Schranke und Duschen.Soo, jetzt noch schnelll bezahlen (IM VORAUS !!! )
Und jetzt schnell Zelt aufbauen und duschen - endlich.
Dusche geht nur mit Karte, naja - hab ich ja....
Geht aber erst im 5.Versuch. Auf der Fensterbank steht ne alte Bierdose. naja, kann ja mal vorkommen.
Tag 2 :Frühstück
So, hervorragend geschlafen.Ruhig ist der Platz ja. Brötchen holen. Schmecken nach nichts. Egal.Frühstück und dann mal kurz duschen. Duschen : nur mit Karte (diese verf... Karte!!! grrrr) Bierdose steht immer noch da.
Bin dann mal zum Hotel rüber (gehört dazu)und an der Rezeption bescheid gesagt, wie das denn wohl mit Reinigung aussähe, von wegen Bierdose und so.
Ja - wird weitergegeben
Tag 3 : Frühstück 2
Aufstehen, Brötchen holen (sind nicht die, die ich bestellt habe, aber egal)
Duschen (Diese SCH...-Karte...!!!!) Bierdose steht immer noch da
Bleibt noch anzumerken,das ich das ganze Wochenende nie gesehen habe oder erkennen konnte, das die Sanitäranlagen gereinigt wurden. Der Mülleimer am Grillplatz lief mittlerweile über.
Egal: ABREISE
 
Gesamt 3.0

Umgebung: 5.0
Anlage 2.0
Unterkunft 2.0
Freizeit 5.0
Service 2.0
Sanitäranlagen 2.0


Wie war Ihr Urlaub auf Hotel Camping Kommandørgården?



Entfernungen *

AT | BE | CH | DE | DK | ES FR | IT | NL | PL | UK

Berlin 626 km
Hamburg 290 km
Köln 693 km
München 1.168 km
Stuttgart 1.027 km
* Entfernungsangaben basierend auf Luftlinie hochgerechnet

Wetter (Westerland-Sylt, 12.12.2017, 16:20 / Ortszeit)

heiter heiter Luftdruck: 1003 hPa
Luftfeuchtigkeit: 81 %
Aktuell: 3º C Wind: Nordwest
Maximum: 4º C Windstärke: Schwache Brise,
14 km/h
Minimum: 3º C

Klima Rømø

Höchsttemperatur
Tiefsttemperatur
Wassertemperatur [°C]
Sonnenstunden [h/d]


Monat 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Max °C
3361115172020171284
Min °C
0025913151513951
Wasser
5456111216171615117
Sonne
3 4 6 9101111 10 8 5 3 2


Letzte Aktualisierung von Hotel Camping Kommandørgården: September 2015


Werbung | Anlage vorschlagen | Tools
Rentocamp: Campsites UK | Campingplätze Deutschland | Campeggi Italia | Campings France | Campingplätze Österreich
Camping Blog | Wohnwagen Blog | Reisemobil Blog | My Camping
Newsletter | News | Partner | Impressum | Nutzungsbedingungen
© 2017 Rentocamp Alle Rechte vorbehalten