Rentocamp - Campingurlaub in Europa  
Campingplätze Soulac-sur-Mer
Umgebung

Unterkünfte
Frankreich > Aquitanien
Mobilheim, 8 Bett(en)
Alle Mietunterkünfte

Camping Sandaya Soulac Plage (ex L'Amelie Plage) ***


Bewertung: 2.4 (4)
User Top Site: Rentocamp User Top Camping: Die gefragtesten Ferienanlagen und Campingplätze in Europa
Auszeichnung auf Ihre Website kopieren
Platzierung: Nr. 8 von 414 in Aquitanien
Share:

Adresse: Boulevard de l'Amélie
33780 Soulac-sur-Mer (Aquitanien)
Frankreich

Gebiet: Gascogne
Lage: Meer

Tel: +33 (0)556 09 87 27
Fax: +33 (0)556 73 64 26

Internet: E-mail
Prospekt anfordern
Website

Rentocamp Anzeigen
Camping La Palombière
Camping La Palombière
Aquitanien, Sarlat-la-Canéda
Camping Le Ruisseau
Camping Le Ruisseau
Aquitanien, Bidart
Camping Lou P'tit Poun
Camping Lou P'tit Poun
Aquitanien, Saint-Martin-de-Seignanx

Landkarte



Bewertung von Camping Sandaya Soulac Plage (ex L'Amelie Plage)

Durchschnittliche Gesamt-Bewertung 2.4
Umgebung 3.6 Anlage 2.8 Unterkunft 2.5
Freizeit 2.2 Service 2.4 Sanitäranlagen 1.2
 
4 Bewertungen

grosse Enttäuschung

Bewertung von Brigitta aus Nordrhein-Westfalen / Deutschland, Juni 2016
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Juni 2016
Alter: 50-59 Jahre
Aufenthaltsdauer: 15-21 Tage
Wo übernachtet?: Wohnwagen (mitgebracht)
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

- Sehr viele Mobilhomes, kaum Platz für Wohnwagen!
- in der Vorsaison sind 2 von 3 Waschhäusern verschlossen, Jugendgruppen, die vorne in der Düne campieren, benutzen + verschmutzen das Einzige mit!
- minimaler Putzaufwand: im Waschhäusern nisten Schwalben, ihr Kot klebt wochenlang an den Wänden und am Fußboden!
- Duschen nicht regulierbar, sehr heiß voreingestellt; es gibt "Gucklöcher" in Waschkabinen und Toiletten; fehlende Spiegel, abgebrochene Toilettenbrillen werden nur von dem Waschbecken übertroffen, an dem das Abwasserrohr komplett fehlt und das Wasser sich direkt auf den Fußboden ergießt; keine Fusswaschbecken in Strandnähe; Becken der Frischwasserstellen stark verschmutzt!
- Strandzugang: um die Düne zu schützen sind Felsbrocken davor gestapelt und nochmal eine Reihe davor aufgehäuft, es ist nur ein schmales Stück zum Meer offen, nur bei Ebbe ist es möglich an den Strand zu gelangen! Bei Flut bildet sich eine gefährlich Strömung, dehnt man einen Spaziergang am Meer zu lange aus, gibt es keine Möglichkeitden Zugang zum Campingplatz zu erreichen! Man sitzt am Strand fest, der ja immer schmaler wird oder muss die Düne erklimmen, als letzten Ausweg. Man muss seine Aktivitäten am Strand immer nach der Fluttabelle ausrichten. Allein diese vorausschauende Planung widerstrebt uns als freiheitsliebende Camper!!! In unseren 3 Wochen Urlaub, war der Strand gerade mal eine Woche gut zu benutzen!
Wir kannten den Platz von früher, wir sind mit unseren Kindern das letzte Mal vor 15 Jahren dort gewesen, es war für mich immer ein toller Urlaub, ein phänomenaler Strand! Das wollten wir noch mal wieder erleben und sind so reingefallen! Nie wieder werden wir dort hin fahren!
- Das Positive darf nicht unerwähnt bleiben: der Laden und das Restaurant sind sehr gut, das Personal sehr freundlich!
Von meinem iPad gesendet
 
Gesamt 2.5

Umgebung: 4.0
Anlage 3.0
Unterkunft 2.0
Freizeit 2.0
Service 3.0
Sanitäranlagen 1.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "mittel"

Besonders empfehlenswert für "Jugendliche"


Schade

Bewertung von Klaus aus Baden-Württemberg / Deutschland, September 2010
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: August 2010
Alter: 50-59 Jahre
Aufenthaltsdauer: 15-21 Tage
Wo übernachtet?: Zelt (mitgebracht)
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

Schade
tolle Natur guter Strand - Ende des Guten
Nachdem unsere Gruppe nach vier Jahren Pause wieder an diesen Ort zurückkehrte um Freizeit zu machen, wurden wir mit einem Platz der deutlich kleiner als bezahlt und gebucht war konfortiert. (30 x 40m / 1200m² gebucht - zur Verfügung gestellt wurden uns knapp 750m²- für 110 Jugendliche 16-22 Jahre)
Neu für uns und nirgends darüber informiert, in den zahlreichen Schriftwechseln die Umsetzung der Bedingungen zum baden für Gruppen.
Ja Gruppen sind keine normale Badegäste. Die müssen sich anmelden, jedes einzelne mal und nur zu bestimment Zeiten, wenn es dem Capitano der nationale Police genehm ist, zusätzlich muß ein Betreuer im Wasser und einer an Land dabei sein.(und dies ist nur für 4 Kids im Wasser und 8 am Strand gültig).
Deuttsche Rettungsschwimm, Lehrscheine und Rettungstauchscheine wurden nicht anerkannt, es müssen französiche sein.
Eine allgemeinverständliche Information über die Gefahren, die Bedeutung der Falggensymbole usw., alles nicht vorhanden. Die Türkei ist hier deutlich weiter.
Wohlgemerkt: Sicherheit ist unabdingbar, vor allem für uns Jugendleiter - Gängelei und Arroganz nützen nichts und sind kein Sicherheitsgewinn.
Zu den WC Anlagen - sie sind weit weg, von den jugendlichen Zelten und es sind bei aller Tolleranz nicht (nur) die jugendlichen aus den Zeltstädten die diese verunreingen. Mehrfach habe ich in dieser Zeit, jugendlich, die mit Familie Urlaub machten, aufgefordert solchen Unsinn zu unterlassen. Die Langeweile und das fehlende Angebot in der Fam. waren aber grösser - leider.
Leider mussten wir unsere Jugendliche abends zur Toilette begleiten, für junge Mädchen und Jungs war der Bereich um den Kios nicht sicher, was wir Gott sei Dank von Campern mitgeteilt bekamen. (Konkret wurden wir vor heimischer Gang gewarnt)
Ja wir wollten nur Urlaub am Meer machen, bei uns gab es keinen Alkohol, nur fröhliche Kids, die am Meer chillen wollten.
Soulac sur mer sollte den Anschluss nicht verpassen, Gäste als solche zu behandel und nicht nur abkassieren, denn die Kosten für zusätzliches Auto pro Tag 5 € und Hunde dürfen keine Dreck machen, stehen als einzigtes in deutsch auf Hinweisschildern.
Nach Campingplatzangaben besuchen derzeit ca. 35 % Deutsche und 30 % Niderländer den Campingplatz jährlich.
Schade, dass nicht mehr Service erbracht wird
 
Gesamt 1.7

Umgebung: 3.0
Anlage 2.0
Unterkunft 2.0
Freizeit 1.0
Service 1.0
Sanitäranlagen 1.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "mittel"

Besonders empfehlenswert für "Jugendliche"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Nein für Kinder und Erwachsene"


Back to basic

Bewertung von Nicole aus Nordrhein-Westfalen / Deutschland, August 2010
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Juli 2010
Alter: 30-39 Jahre
Aufenthaltsdauer: 15-21 Tage
Wo übernachtet?: Zelt (mitgebracht)
Gebucht bei: Campingplatz/Ferienanlage

Ein schön gelegener Campingplatz, an einem herrlichen, bewachten Strand.
Störend sind die zum Campingplatz gehörenden Jugendgruppen, die vor allem die erste ( und alte ) Sanitäranlage zur Partymeile und Saustall umfunktionieren. Das Sanitärhaus am Pool ist vergleichsweise "sauber", die Kindertoiletten stehen leider nur selten zur Verfügungung und 4 Duschen sind zu den Stosszeiten definitiv zu wenig!!!
Sehr schöner Schwimmbadbereich, der leider nur wenig Schatten und Liegeplätze bietet und hoffnungslos überfüllt ist ( ausser wenn in Frankreich Essenszeit ist )
Stellplätze mit hohem, weichem Sand, sind für Floh-/ Milbenallergiker nicht geeignet.
Absolut kompromissloser Platzbesitzer, was verschieben von An-& Abreise angeht.
 
Gesamt 2.7

Umgebung: 3.0
Anlage 3.0
Unterkunft 3.0
Freizeit 4.0
Service 2.0
Sanitäranlagen 1.0

Preis-/Leistungsverhältnis: "mittel"

Besonders empfehlenswert für "Jugendliche"

Finden Sie Animationsprogramm generell gut? "Ja für Kinder und Erwachsene"


Neue Pächter - neue Hoffnung!!!

Bewertung von Michael Birkenheier aus Rheinland-Pfalz / Deutschland, Juni 2011
Sprache der Bewertung:
Reisezeit: Juli 2009
Alter: 40-49 Jahre
Aufenthaltsdauer: 1-3 Tage
Wo übernachtet?: Sonstige Unterkunft
Gebucht bei: Keine vorherige Buchung

Habe in den 70ger und 80ger Jahren die Sommerurlaube im Kinder- und Jugendlichenalter auf dem Campingplatz erlebt. Trage diese schönen Erinnerungen heute noch in meinem Herzen. Der letzte Urlaub habe ich 1988 als 21 jähriger dort verbracht. Irgendwann im Juli 2009 habe ich mit meiner Familie den Platz für einen Tag mal besucht und leider nicht mehr viel wiedererkannt. Zu viele Wohncontainer haben dem Platz den Charme geraubt. Die Sanitären Anlagen waren damals schon nicht die Besten, umso schlimmer das auch in den vergangenen zwei Jahrzehnten nichts investiert wurde. Vieleicht hat man den jährl. Kampf gegen die Naturgewalt des Meeres auch aufgegeben? Bekanntlich verschlingt der Atlantik jedes Jahr mehrere meter Land und hat somit dem Campingplatz großen Schaden zugefügt. Ich bin heute noch Camper und verreise fast jedes Jahr mit meiner Familie an die franz. Mittelmeerküste. Niemals werde ich die Hoffnung aufgeben, daß der Platz L`Amelie Plage, irgendwann einmal in seinem alten Glanz erscheint.

Ausflugstipps: Soulac sur Mer

 
Gesamt 3.0

Umgebung: 4.0
Anlage 3.0
Unterkunft 4.0
Freizeit 2.0
Service 3.0
Sanitäranlagen 2.0


Wie war Ihr Urlaub auf Camping Sandaya Soulac Plage (ex L'Amelie Plage)?



Entfernungen *

AT | BE | CH | DE | DK | ES FR | IT | NL | PL | UK

Berlin 1.898 km
Hamburg 1.737 km
Köln 1.231 km
München 1.461 km
Stuttgart 1.245 km
* Entfernungsangaben basierend auf Luftlinie hochgerechnet

Wetter (Cognac, 23.10.2017, 04:00 / Ortszeit)

bedeckt bedeckt Luftdruck: 1027 hPa
Luftfeuchtigkeit: 76 %
Aktuell: 12º C Wind: Nord
Maximum: 16º C Windstärke: Leiser Zug,
1 km/h
Minimum: 9º C

Klima Soulac-sur-Mer

Höchsttemperatur
Tiefsttemperatur
Wassertemperatur [°C]
Sonnenstunden [h/d]


Monat 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Max °C
91114172124262623191310
Min °C
32571014151512973
Wasser
111012121518202119181512
Sonne
3 4 5 7 7 8 8 8 7 5 3 3

Stichwörter

camping, location mobil home, vacances camping, camping bord de mer, camping avec piscine, location caravane, camping soulac sur mer, soulac sur mer, camping 33, medoc, camping medoc


Letzte Aktualisierung von Camping Sandaya Soulac Plage (ex L'Amelie Plage): Februar 2016


Werbung | Anlage vorschlagen | Tools
Rentocamp: Campsites UK | Campingplätze Deutschland | Campeggi Italia | Campings France | Campingplätze Österreich
Camping Blog | Wohnwagen Blog | Reisemobil Blog | My Camping
Newsletter | News | Partner | Impressum | Nutzungsbedingungen
© 2017 Rentocamp Alle Rechte vorbehalten